Wenn der Erfolg auf sich warten lässt…

Absagen gehören dazu: Lasse dich davon nicht entmutigen. Nicht selten braucht es 20 bis 30 Bewerbungen! Stellt sich dauerhaft kein Erfolg ein, suche dir Hilfe, zum Beispiel bei der Agentur für Arbeit. Hier kannst du auch deine Bewerbungsunterlagen prüfen lassen und dir Tipps zum weiteren Vorgehen holen. Sollte auch das erfolglos bleiben, besteht jedes Jahr im Herbst in der Nachvermittlung die Chance auf einen Ausbildungsplatz. Hierzu ist es wichtig, dass du dich bei der Arbeitsagentur als arbeitsuchend gemeldet hast.